Sonntag, 28. August 2016

Rezension: Shadow Twins - Zwischen Himmel und Hölle von Veronika Mauel

Autorin: Veronika Mauel 
Genre: Jugendbücher/Fantasy
Verlag : Carlsen Impress 
Format: Ebook 

                                                                     Klappentext
Aus einer Großstadt aufs Land ziehen zu müssen, käme für jeden Teenager als Strafe gleich . Aber wenn man wie Mia ein 17 - jähriges Berliner Punkmädchen , kann die Oberpfaltz nur die Hölle auf Erden sein . Mit ihren pinken Haaren fällt sie jedem an ihrer neuen Schule direkt auf - und den beiden Zwillingsbrüdern Nathan und Aleksander auch direkt ins Auge . Wie gefährlich es ist , das Interesse der beiden mit Abstand bestaussehenden Jungen der Schule zu wecken , versteht Mia jedoch erst , als es schon fast zu spät ist . Denn Nathan und Aleksander sind nicht nur der Traum aller Mädchen, sondern stammen auch nicht von dieser Erde . In ihre Fänge zu gelangen, könnte Mia mehr als nur ihr Herz kosten ....



                                                                  Rezension
Mia  muss mit ihren Eltern von Berlin in die Oberpfaltz ziehen . Das ist für Mia nicht einfach , denn dort lässt sie nicht nur ihre ganzen Freunde zurück sondern auch das Großstadtleben das sie eigentlich so liebt zurück . Das Haus in das sie ziehen ist riesig . Doch Mia hat schon dort ein ungutes Gefühl . Denn überall sind diese merkwürdigen Teufelsfratzen die sie anstarren . In einem Wutanfall färbt sie sich die Haare pink . Dadurch fällt sie an ihrer neuen Schule sehr auf und bekommt dort gleich viele böse Sprüche zu hören . Doch 2  in dieser Schule fallen ihr besonders auf ..... 
Ich war sehr gespannt was mich in dem Buch erwartet , denn der Klappentext klingt ja schon geheimnisvoll und man malt sich in Gedanken aus was die Zwillinge denn jetzt sind . Ich bin ehrlich ich habe etwas anderes vermutet . 
Was mich aber Anfangs etwas verwirrt hat , waren diese Extremen Sprünge  . 
Die Hauptrotagonistin Mia steckt liebt die Punkszene . Was mich aber sehr an ihr gestört hat , war das sie oftmals viel zu sehr übertrieben aufmüpfig und aggressiv war und das hat mich schon ziemlich genervt. 
Sonst fand ich die Geschichte schon gut ausgebaut aber ich glaub man hätte da noch viel mehr draus machen können .

Quelle Bild und Klappentext : https://www.carlsen.de/epub/shadow-twins-zwischen-himmel-und-hoelle/80870

Protagonisten Sonntag #5

Heute habe ich für euch wieder einen Protagonisten Brief . Der kommt von Daemon aus Obsidian . Dieses Buch habe ich erst vor ein paar Tagen gelesen . :) . Wer von euch kennt denn das Buch ?  Ich habe Daemon ausgewählt weil er eigentlich einen ziemlich frechen aber doch interessanten Charakter hat .


ACHTUNG ! EVENTUELL SPOILER 

Hallo , 

Neulich ist bei uns hier  eine Mutter und eine Tochter eingezogen . Direkt gleich nebenan . Ich habe ja gedacht ich bekomme dieses Mädel nie zu Gesicht aber dann stand sie neulich doch vor meiner Tür ... Naja erstmal hat sich mich gleich wie ne blöde angestarrt als ich ihr die Tür aufgemacht habe .. Ihr Name ist Kätzchen eeeh ich meine Katy . Wollte nur den Weg zum Supermarkt wissen .  Sie ist dann auch noch frech geworden ... Aber eigentlich ist sie ja doch ziemlich hübsch .. 
Zu mir :  Ich habe eine Zwillingsschwester und wir sind keine Menschen . Was wir genau sind verrate ich euch nicht . Das darf keiner wissen . Mir ist meine Schwester sehr wichtig und ich möchte nicht das ihr etwas passiert . Aber das Menschlein von nebenan hmm .. naja egal ich muss jetzt Schluss machen ... 

Quelle Bild : https://www.carlsen.de/jugendbuecher/hardcover/obsidian-band-1-obsidian-schattendunkel/40913

Samstag, 27. August 2016

Rezension: Obsidian - Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout

Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen 
Genre: Jugendbücher 
Seiten: 432
Format: Print/Hardcover 

                                                                   Klappentext 
Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist . Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde " zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut ausssehenden , aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht , ihr Schicksal bereits verändert hat ...



                                                                   Rezension 
Katy ist mit ihrer Mutter nach West Virginia gezogen , da ihre Mutter einen Neustart beginnen will , weil Katys Vater gestorben ist . Da ihre Mutter vermeiden will das Katy sich in ihrem Zimmer verkriecht , schickt sie sie rüber zu den Nachbarn weil sie dort nach dem Weg zum Supermarkt fragen soll und somit gleich Freunde finden könnte . Als Daemon ihr die Tür öffnet ist Katy sprachlos , denn Daemon sieht sehr gut aus . Doch während des Gesprächs stellt sich heraus das er ziemlich unfreundlich und frech ihr gegenüber ist . Im Supermarkt trifft sie dann auf Daemons Zwillingsschwester Dee . Sie ist das komplette Gegenteil von Daemon . Die beiden freunden sich an und verbringen viel Zeit miteinander . Doch einer bleibt ihnen immer auf den Fersen: Daemon .... 
Ich war anfangs etwas skeptisch als ich mir das Buch gekauft habe, ob es mir wirklich gefällt . Aber da ich nur gutes über dieses Buch gehört hatte machte es mich aber auch gleichzeitig neugierig . 
Daemon fand ich , genauso wie Katy , ziemlich unhöflich und frech  . Aber trotzdem war da irgendwas an ihm was ihn sehr geheimnisvoll macht . Was ich aber sehr niedlich fand , wo ich mir auch ein grinsen nicht verkneifen konnte , war der Spitzname den Daemon Katy verpasst . 
Dee mochte ich von Anfang an . Ich fand es toll das sie gleich auf Katy zugegangen ist . 
Katy mochte ich auch  . Was ich gut fand war , das sie sich nicht von Daemon unterkriegen lässt und ihm immer einen passenden Spruch an den Kopf knallt . 
Ich wurde nicht enttäuscht von dem Buch . Ich konnte es nicht aus der Hand legen  , weil ich einfach wissen wollte wie es mit den beiden weiter geht und was genau hinter Daemon steckt . Dem Buch fehlte es auch nicht an Action und Spannung. 
So der 2. Teil steht auch schon in meinem Bücherregal und wartet darauf gelesen zu werden :D . 
Quelle Bild und Klappentext : https://www.carlsen.de/jugendbuecher/hardcover/obsidian-band-1-obsidian-schattendunkel/40913  

Sonntag, 21. August 2016

Rezension: Chaoskuss von Teresa Sporrer

Autorin: Teresa Sporrer
Verlag: Carlsen - Impress 
Genre: Jugendbuch/Fantasy
Format: E-Book 


                                                                      Klappentext
Das Leben der 17 - Jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Teenie Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen - sie ist eine Hexe . Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. Immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah - ein Mensch!- sie auf eine Halloweenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange ... 


                                                                  Rezension
May ist eine Hexe  . Ihre Familie stammt aus dem alten Ägypten . Die Menschen dürfen davon nichts erfahren . Daher muss sie , wie jeder Menschen Teenager , zur Schule gehen . Dort ist sie eher die Außenseiterin , doch ihre beste Freundin Viv steht ihr immer zur Seite. Als die beiden dort zu einer Halloweenparty eingeladen werden , geschehen zwei Dinge . May wird von Noah geküsst , doch nur um seine Ex - Freundin eifersüchtig zu machen . Kurz danach wird er ermordet aufgefunden . Doch sein Geist folgt May auf Schritt und Tritt . Dann taucht auch noch jemand auf , mit dem May gar nicht gerechnet hat .... 
May hat eine schlagfertige,freche, sarkastische und ehrliche  Art . Das hat sie mir von Anfang an Sympathisch gemacht . Mit ihrer besten Freundin Viv hat sie eine Person an ihrer Seite die ihr immer zur Seite steht und sie nie im Stich lässt . 
Großes Kompliment an die Autorin für ihren ehrlichen, ungekünstelten und schönen Schreibstil. Sie bringt in dieses Buch sehr viel Humor mit rein , das ich an vielen Stellen sehr gelacht habe . 
Ich habe mich so in dieses Buch verliebt , dass ich ganz doll gespannt und sehnsüchtig auf den 2. Teil warte . Ich will einfach wissen wie es weiter geht. 
Quelle Bild u. Klappentext: https://www.carlsen.de/epub/chaoskuss-die-chaos-reihe-1/78563 

Rezension: Silfur - Die Nacht der silbernen Augen von Nina Blazon

Autorin:  Nina Blazon
Seiten: 475
Genre: Kinderbuch/Fantasy
Verlag: cbt 
Format: Hardcover
ISBN : 978-3-570-16366-5 


                                                                      Klappentext 
Ein Windstoß fuhr Fabio ins Gesicht und ließ ihn blinzeln. Der Nebel begann sich zu verdichten. Und im milchigen Weiß ging ein Blinken an, noch eines und noch eines. Es sah aus, als würden Glühwürmchen im Nebel treiben. Das Rauschen wurde lauter, und jetzt hörte Fabio, dass im Geräusch des Wassers eindeutig ein Zischen und Wispern mitschwang. Worte, die er nicht verstand. Aber ihre Botschaft war unmissverständlich: Verschwinde! Und nun waren sie plötzlich überall. 


                                                                    Rezension
Fabio und Tom machen mit ihren Eltern Urlaub in Reykjavik. Sie wohnen  dort in einem Haus was der alleinerziehenden Björg und ihrer Tochter Elin gehört . Anfangs gibt es nur Streitereien und wilde Verfolgungsjagden zwischen den beiden Brüdern und Elin . Fabio merkt aber das er bald ziemlich auf der Strecke bleibt und sein Bruder sich immer besser mit Elin versteht. Was aber sehr merkwürdig ist , das er Gestalten in einem Cafe sieht die niemand sonst sehen kann und Libellen die ihn andauernd verfolgen ....
Fabio und Tom könnten unterschiedlicher nicht sein .Fabio ist ruhig , ziemlich klein , nicht gut in der Schule und sitzt lieber vor seinem Computer . Tom dagegen , ist sportlich , gut in der Schule und sehr Selbstbewusst . Doch trotz dieser großen Unterschiede , haben sich die beiden sehr gern . Das hat die Autorin sehr schön rüber gebracht. 
Was hier auch sehr schön rübergebracht wurde , waren die Elfen . Die Geschichte zeigt , das Elfe auch schlechte Seiten an sich haben . Was ich auch noch bemerken muss , das die Autorin hier die nordische Mythologie schön mit eingebaut hat , das man sie auch sehr schnell verstanden hat . 
Die Schauplätze waren übrigens auch sehr schön und bringt einen Island viel näher .
Das einzige was mich gestört hat war, das der Anfang schon langatmig war . 


Protagonisten Sonntag #4


Entschuldigt erstmal das die Aktion letzte Woche ohne Vorankündigung ausgefallen ist :( . Aber heute geht es wie gewohnt weiter :) Zur Zeit lese ich ja gerade Chaoskuss von Teresa Sporrer und ich bin zwar noch nicht ganz durch mit dem Buch , aber ich möchte euch trotzdem heute schon die Hauptprotagonistin vorstellen . 


Name: May Setek 
Alter: 17 
Beruf: Highschoolschülerin u. Hexe 
Rolle in dem Buch: Sie ist die Hauptprotagonistin . Ihre Familie stammt aus dem alten Ägypten und sie ist eine Hexe . 
Ihre Beste Freundin: Viv ,die ebenfalls eine Hexe ist 
Heimlicher Schwarm: Noah 
Charaktereigenschaften: frech, sarkastisch, freundlich 
Mutter: Ihre Mutter ist halb Vampir halb Hexe 
Haustier: Ihr Nilflughund Kurt 

Mittwoch, 10. August 2016

Meine E-Book Neuheiten

In den letzten Wochen sind ein paar E-books bei mir eingezogen , die ich euch nicht vorenthalten will .



Shadow Twins - Zwischen Himmel und Hölle von Veronika Mauel 
Aus einer Großstadt aufs Land ziehen zu müssen, käme für jeden Teenager einer Strafe gleich. Aber wenn man wie Mia ein 17 - jähriges Berliner Punkmädchen ist, kann die Oberpfalz nur die Hölle auf Erden sein. Mit ihren pinken Haaren fällt sie jedem an ihrer neuen Schule direkt auf -und den beiden Zwillingsbrüdern Nathan und Aleksander auch direkt ins Auge .  Wie gefährlich es ist , das Interesse der beiden mit Abstand bestaussehenden Jungen der Schule zu wecken, versteht Mia jedoch erst, als es schon fast zu spät ist. Denn Nathan und Aleksander sind nicht nur der Traum aller Mädchen, sondern stammen auch nicht von dieser Erde. In ihre Fänge gelangen, könnte Mia mehr als nur ihr Herz kosten....




(Quelle Bild und Klappentext : https://www.carlsen.de/epub/shadow-twins-zwischen-himmel-und-hoelle/80870 ) 


 Chaoskuss von Teresa Sporrer 
Das Leben der 17 - jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Teenie Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen - sie ist eine Hexe. Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. Immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah - ein Mensch!- sie auf eine Halloweenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange ... 






(Quelle Bild und Klappentext:https://www.carlsen.de/epub/chaoskuss-die-chaos-reihe-1/78563 )


Die Chroniken der Seelenwächter - Die Suche Beginnt von Nicole Böhm 
Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit  stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders endet, als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen  konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter greift in ihr Leben ein . Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten verknüpft ....









(Quelle Bild und Klappentext: http://die-seelenwaechter.com/buecher/)